Auf 10 ha Weiden mit Offenstall möchten wir unseren Einstellpferden ein Leben nahe an ihrem natürlichem Artverhalten ermöglichen. Sie leben im Herdenverband und können selbst nach ihren Bedürfnissen entscheiden ob sie sich im Stall aufhalten oder lieber auf den Weiden der Futtersuche nachgehen. Gefüttert wird in mehreren großen Heuraufen auf der Weide. Im Offenstall selbst wird nicht gefüttert, er dient ausschließlich als Ruhe und Schutzzone. So haben auch rangniedere Tiere Zugang zum Stall ohne dass sie von Ranghöheren vertrieben werden. 2 Boxen ermöglichen das Aufstallen im Krankheitsfall. Pferdebesitzer können ein Pikadero, Reitplatz und Wiesenrundweg für schnelle Gangarten nutzen. Dazu steht ein Spint und Raum in der Sattelkammer zur Verfügung. Wir verstehen uns als Selbstversorgerstall. Die Einstellgebühr beträgt € 110,-. Zusätzlich ist mit ca. 10 Stunden Arbeitseinsatz pro Monat zu rechnen. Derzeit haben wir keine freien Plätze, eine Warteliste liegt auf.

Wir bieten auch Einstellplätze für Schafe und Ziegen, die ebenfalls im Herdenverband auf der Weide und im Offenstall leben.